Krankengymnastik am Gerät – Milonzirkel

  • Therapie oder Aufbautraining am Gerät zur Unterstützung bei orthopädischen, chirurgischen und neurologischen Beschwerden
  • der Milonzirkel bietet den Vorteil, dass nacheinander alle Muskelgruppen effektiv trainiert werden. Dabei stellen sich die Geräte dank der auf ihrer Chipkarte gespeicherten Daten individuell auf ihren Körper ein und das Training wird durch den elektronisch gesteuerten Widerstand sowohl in die Bewegungsrichtung als auch auf dem Rückweg (Exzentrik) noch effektiver
  •  funktionelles reaktives Training der tiefliegenden stabilisierenden Muskulatur mit verschiedenen Geräten zur Stabilisation und Verhinderung von erneuten Verletzungen
  • die Trainingsgeräte können sowohl im Rahmen einer ärztlichen Verordnung (KG Gerät) als auch auf Selbstzahlerbasis mit 10er-Karte oder Jahresvertrag genutzt werden.
  • Zielsetzung: gezielte Kräftigung zur Prävention bzw Reduktion von Beschwerden